Umweltwissenschaften

Die Basisgruppe Umweltwissenschaften ist ein Raum für politisch und umweltwissenschaftlich Interessierte verschiedener Fachrichtungen. Als Gruppe möchten wir einen Anlaufpunkt für kritische Sichtweisen auf Umweltthematiken bieten. Mit diesen Inhalten beschäftigen wir uns sowohl intern, als auch nach außen, zum Beispiel durch die Organisation von thematischen Veranstaltungen.

Wir sind eine basisdemokratische und linkspolitische Hochschulgruppe, die seit Anfang 2020 besteht. Zusammen mit Basisgruppen anderer Fachbereiche sind wir Teil des Göttinger Basisgruppenbündnis. Somit ergibt sich als Grundlage unseres Selbstverständnisses eine antirassistische, antifaschistische, feministische Ausrichtung. Wir möchten als Gruppe sensibel gegenüber jeglicher Form von Diskriminierung sein und uns aktiv gegen diese einsetzen.

Wir suchen die kritische Auseinandersetzung mit umweltwissenschaftlicher Lehre, Forschung und Praxis im Kontext unseres bestehenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systems. Dabei möchten wir Umweltprobleme und bestehende soziale Konflikte verknüpfen und Anstöße zur Veränderung finden.

Durch die verschiedenen Fachrichtungen der Aktiven (aktuell Bio, Biodiversität, Forst, Agrar, Ökosystemmanagement) sind wir ein fakultätsübergreifender Zusammenschluss und dienen auf diese Weise als Ergänzung zu den jeweiligen Fachschaften. Es finden regelmäßig offene Treffen statt. Wenn ihr Lust habt mitzumachen, könnt ihr uns über diese Mail Adresse erreichen: umweltwissenschaften[ät]bb-goettingen.de .
Vorerfahrung braucht ihr keine, wir freuen uns!