Basisdemokratisches Bündnis:

Antifee-Festival ein voller Erfolg!

[
"Feierei" auch im Regen: Antifee wahnsinnig gut besucht

Weit über tausend Personen feierten von Freitag dem 15.06. bis Samstag den 16.06.07 in Göttingen gegen Sexismus und Nationalismus. Das Festival wurde von unterschiedlichen Gruppen und Einzelpersonen organisiert. Darunter auch Mitglieder des Basisdemokratischen Bündnis. Trotz des starken Regens feierten bereits am Freitag mehrere hundert Menschen bis Mitternacht. Am Samstag blieb das Wetter freundlich, so dass der Festivalplatz beim Campus zum Abend hin gut gefüllt war. Bis Mitternacht lief das Konzert. Danach wurde in den Kellern diverser alternativer WGs rund um das Festivalgelände weiter gefeiert bis in den nächsten Morgen. An dieser Stelle einen riesen Dank an die BewohnerInnen des Kreuzbergrings und der Goßlerstr. Ihre Unterstützung hat gezeigt, das solche selbstorganisierten Events nur mit der Unterstützung bereits bestehender selbstorganisierter Strukturen möglich sind. Ein guter Grund die „Here to stay“ Kampagne zu unterstützen. (www.heretostay.de)

Die Antifee-Kampagne ist jedoch nicht nur wegen dem gut besuchten Festival als Erfolg zu werten. Auch die inhaltlichen Workshops, die im Rahmen des Festivals angeboten wurden, waren ausgesprochen gut besucht. Das gleiche gilt für die Veranstaltungen im Vorfeld. Die zweimonatige Veranstaltungsreihe (www.antifee.de/35), die den inhaltlichen Rahmen für das Festival abstecken sollte, wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Auch die Veranstaltungen, die inhaltlich von den Gruppen selbst getragen wurden und deshalb nicht mit großen ReferetInnen-Namen wuchten konnten. Das zeigt, dass es scheinbar auch nach fünf Jahren rechten Asta, der Einführung von Studiengebühren und und dem engen Korsett der Bachelor Studiengänge noch immer ein großes Interesse an kritischer Reflexion gibt.

Zuletzt möchten wir noch einmal allen danken, die dieses Festival möglich gemacht haben: Den AktivistInnen, die eine große Menge Zeit und Nerven geopfert haben, ebenso wie an den Bands, die fast alle auf eine Gage verzichtet haben und den vielen BesucherInnen, die trotz des unberechenbaren Wetters erschienen und geblieben sind.

Die gelungene Antifee-Broschüre, die das Festival inhaltlich unterfüttern sollte, ist weiterhin im FSR-Sowi Raum oder auf der Homepage www.antifee.de erhältlich.

Ihr wart super! To be continued...


Dieser Artikel ist abrufbar unter: //www.bb-goettingen.de/860