Basisdemokratisches Bündnis:

BB-Zeitung #12 - Jan 07

Zeitung des Basisdemokratischen Bündnisses

[Bild]

Editorial

Hallo liebe LeserInnen!

Alljährlich starten wir in das neue Jahr mit den Wahlen zu den studentischen und universitären Gremien. Auch diesmal werden euch die HoPo-Gruppen aller Couleur auf je ihre Weise um Stimmen umwerben – sei es mit inhaltlichen Positionen, populistischer Demagogie oder billiger Anbiederei durch Verteilen von süßlichem Gebäck vor den Wahlurnen.

Dass diese Veranstaltung in Form von „parlamentarischer Demokratie” weniger zur inhaltlichen Debatte und Organisierung sogenannter „studentischer Interessen”, als mehr zum zwanghaften Buhlen um Machtpositionen und zur Kaschierung der eigenen Ohnmacht beiträgt, konnte exemplarisch bei der letzten Sitzung des Studierendenparlaments im Dezember in Augenschein genommen werden ("Kindergarten Studierendenparlament").

Nichtsdestotrotz spielt auch das BB dieses Spiel wie jedes Jahr mit. Und dies auch, weil wir finden, dass sich dennoch einiges in den Institutionen anders machen ließe. Die Unfähigkeit und der Unwillen, den der amtierende AStA nicht zuletzt mit dem jüngst gescheiterten Boykott an den Tag gelegt hat, ist die eine Seite. Katastrophal ist auch das Demokratie- und Politikverständnis des AStA, das den absurden Parlamentarismus zur Spitze seiner Perversion treibt ("Demokatie & Protest" und "Für ein politisches Mandat"). Dem gegenüber strebt das BB eine basisdemokratische Selbstorganisation der Studierenden im AStA an, die sich nicht von vornherein selbst den Mund verbietet und weder Politik durch Spieleabende, noch studentische Selbstorganisation durch Stellvertreterpolitik und Pöstchenschieberei ("Gemauschel bei der ADF") ersetzt.

Anschließend an die kritische Betrachtung der ADF-Ideologie aus den letzten Ausgaben, unterziehen wir die Politik diesmal einer kritischen Betrachtung in Hinsicht ihrer Einbindung in die Arbeitsspähre ("Wolf im Schafspelz"). Der dritte Teil der ADF-Kritik wird in der nächsten Ausgabe zu lesen sein. Ebenso der Artikel „Politik im Patriarchat”, der sich mit der Frage von Geschlechterverhältnissen in der Politik auseinandersetzt, es aber aus Platzgründen nicht mehr in diese Ausgabe geschafft hat. Dieser ist aber auch jetzt schon auf unserer Homepage zu finden.

Zu Guter Letzt möchten wir euch noch auf den dritten BB-Poetry Slam und weitere interessante Veranstaltungen in den nächsten Wochen hinweisen.

euer Basisdemokratisches Bündnis

download  bb-zeitung_12.pdf (1,07 MB)

Vom So, 07.01.07

Kindergarten Studierendenparlament

Es ist mal wieder Wahl und alle Gruppen, darunter wir, das Basisdemokratische Bündnis (BB), versuchen möglichst viel Einfluss im Studierendenparlament (StuPa) zu bekommen. Dabei sind Wahlen und die gesamte Form von Politik, die damit verbunden ist, eine durchaus fragwürdige Angelegenheit. Dies soll an einem konkreten Beispiel deutlich gemacht werden. Es soll zeigen, dass durch das Wahlprozedere jede rationale Beschäftigung mit den politischen Fragen behindert wird. mehr...

Vom So, 07.01.07

Kleine Erfolge im Kampf um den Bachelor

Dass an der Uni vieles passiert, dass weder sinnvoll noch angenehm ist, zeigt das Beispiel der Anwesenheitslisten. Sie wurden in vielen Vorlesungen eingeführt, obwohl diese weder zwingend, noch optional aus der Allgemeinen Prüfungsordnung hervorgehen. Gleichzeitig zeigt dieses Beispiel auch, wie Eigeninitiative von Seiten der Studierenden durchaus etwas verändern kann: Diesem Disziplinierungsinstrument wurde von betroffenen Studierenden erfolgreich das Handwerk gelegt. mehr...

Vom So, 07.01.07

"Wolf im Schafspelz"

In diesem Artikel wird es darum gehen, zu analysieren, was die fein säuberliche Trennung von Arbeitszeit und Freizeit bedeutet für die Form der Politik im Allgemeinen und für die Unipolitik im Besonderen. mehr...

Vom So, 07.01.07

Gemauschel bei der ADF

Es ist schon nicht leicht als Regierungspartei ohne Regierungsprogramm. Nun ist die ADF zwar keine Partei, sie führt sich dafür aber umso mehr wie eine auf. Was real passiert, scheint ihr ziemlich egal zu sein, wichtig ist nur, dass die eigene Machtposition ausgebaut wird. mehr...

Vom So, 07.01.07

Demokratie & Protest

Der im letzten Semester versuchte Boykott von Studiengebühren ist an der Demokratie gescheitert. Zeit, sich einmal über das Verhältnis von Demokratie und Protest Gedanken zu machen. mehr...

Vom So, 07.01.07

Für ein politisches Mandat

Die drastischen Kürzungen, die die Unis derzeit erleben, zeigen in extremer Weise einmal mehr, dass die Hochschule kein von der Gesellschaft abgekoppelter Elfenbeinturm ist. Schließungen ganzer Fachbereiche und Studiengebühren von zunächst 500 für alle sind beschlossene Sache. Die AstA-tragende ADF hält indes immernoch steif und fest an ihrem Konzept reiner ?Hochschulpolitik? fest. mehr...

Vom So, 07.01.07

Aller guten Dinge sind drei!

Göttingen slamt weiter ? am 20. Januar ab 20:30 steigt im T-Keller der dritte Göttinger Poetry Slam mehr...

Vom So, 07.01.07

Ziele des BB im AstA

Eine kurze Übersicht, was ein AstA mit dem BB bedeuten könnte. mehr...


Dieser Artikel ist abrufbar unter: //www.bb-goettingen.de/695